Eingetragen von vh am 18.07.2016

Aachen. Vom 08.07 bis zum 17.07.16 fand in Aachen der CHIO statt, (frz.: Concours Hippique International Officiel). Bei diesem internationalen Turnier traten 350 Reiter, Fahrer und Voltigierer aus 30 Nationen in den fünf Disziplinen Springen, Dressur, Vielseitigkeit, Fahren und Voltigieren an.

Der DRK-Ortsverein Barkhausen e.V. war am Samstag, den 16.07.16 von 08.00 Uhr bis 01.00 Uhr mit zwei Rettungswagen und insgesamt vier ehrenamtlichen Helfern aus unserem Ortsverein bei diesem Großereignis dabei und unterstütze hierbei überörtlich den DRK KV Städteregion Aachen e.V.

Während des Sanitätswachdienstes wurde einer unserer Rettungswagen ausschließlichen zur sanitäts- und rettungsdienstlichen Versorgung der Reiterinnen und Reiter beim Springen im Hauptstadion eingesetzt. Unser zweiter Rettungswagen wurde zusätzlich mit einem Arzt besetzt und zunächst beim Geländeritt und später beim Dressur im Deutsche Bank Stadion eingesetzt.

Der Sanitätswachdienst verlief insgesamt ruhig und konnte ohne Transporte durch unsere Rettungsmittel abgeschlossen werden.

Wir möchten uns hiermit nochmal herzlichst beim Veranstalter und dem DRK KV Städteregion Aachen e.V. für die Gastfreundschaft und Zusammenarbeit bedanken.

Eingesetzte Rettungsmittel:

RK POW13 RTW1
RK POW13 RTW3

 

CHIO Aachen

Panoramablick in das Hauptstadion. © CHIO Aachen/Andreas Steindl

CHIO Aachen 2014
Panoramablick in das Hauptstadion. © CHIO Aachen/Andreas Steindl

Vierspänner Marathon. © CHIO Aachen/Andreas Steindl

CHIO Aachen 2012
Vierspänner Marathon. © CHIO Aachen/Andreas Steindl