Eingetragen von vh am 29.12.2016

Die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr ist meist eine gute Gelegenheit, das Jahr einmal Revue passieren zu lassen.

Der DRK-Ortsverein Barkhausen e.V. ist in diesem Jahr mit dem DRK-Ortsverein Eisbergen e.V. fusioniert und führt nun in Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst West, die Blutspendetermine in Eisbergen durch.

Bei unserer Öffentlichkeitsarbeit haben wir uns in diesem Jahr noch einmal besonders auf die Jüngeren von uns konzentriert.
Wir waren mit der Aktionen „Trau Dich- keiner ist zu klein um Helfer zu sein“ und der Handpuppe FRED in den Kindergärten Kleinenbremen, Barkhausen, Eisbergen, sowie Holzhausen. An der Grundschule Barkhausen haben wir Schüler, im Pilotprojekt „Kinder helfen Kindern“, zu Erst-Helfern ausgebildet. Und beim Kinderfest der Unfallchirurgie am Klinikum Minden mit dem Motto „Autsch“ sind wir auf viel positive Resonanz gestoßen.
An den Projekttagen der Realschule Hausberge haben wir uns zusammen mit den Schülerinnen und Schüler mit dem Thema Feuerwehr und DRK auseinandergesetzt und die Feuer- und Rettungswache Porta Westfalica besucht.
Unsere Jugendgruppe ist stetig gewachsen und bereitet sich aktuell, mit Hilfe unserer Jugendgruppenbetreuer, auf die anstehende Erst-Helfer, Sanitäter- und Rettungshelfersausbildung im neuen Jahr vor.

Der Fuhrpark hat sich mit zwei Fahrzeugen erweitert. Hinzugekommen ist ein Mercedes-Benz Atego 918L (BtLKW), der für den Katastrophenschutz im Kreis Minden-Lübbecke eingesetzt wird, und ein Mercedes-Benz vom Typ Sprinter, als Ersatz für den alten RTW2.

So unterschiedlich, wie die Menschen, die sich ausschließlich ehrenamtlich in unserem Ortsverein engagieren, so unterschiedlich waren auch die Sanitätswachdienste und Einsätze, die wir in diesem Jahr gemeinsam erleben konnten.
Darunter fallen beispielsweise Veranstaltungen aus dem Motorsport, wie die ADAC SuperMoto Harsewinkel Deutsche Meisterschaft oder die ADAC Rallye Stemweder Berg in Lübbecke, aber auch z.B. Bundesligaspiele in Dortmund und Gelsenkirchen. In Aachen waren wir beim internationalen Pferdesportturnier CHIO vor Ort. Festivals wie das Umsonst & Draußen, sowie das Stonebreaker Festival in Kleinenbremen forderten uns zeitweise immer wieder heraus und setzten uns neue Ziele.

Wir möchten uns bei allen Bedanken, die ihr Vertrauen in uns und unsere Arbeit gesetzt haben und wünschen euch und euren Familien einen guten Rutsch ins neue Jahr und freuen uns darauf Euch im neuen Jahr wieder mit an Bord zu haben.