Eingetragen von vh am 10.08.2017

Der DRK-Ortsverein Barkhausen e.V. stellte vom 04.08 bis zum 06.08.17 den Sanitätswachdienst beim Festivalkult umsonst & draußen in Porta Westfalica, Veltheim.
Die Hauptaufgabe lag hierbei in der sanitäts-und rettungsdienstlichen Versorgung der Gäste, aller beteiligten Helferinnen und Helfer, sowie der Künstlerinnen und Künstler während des Festivals.

Von Freitag bis Sonntag wurden insgesamt 150 Versorgungen und 28 Rettungseinsätze durchgeführt. Hierbei kam es zu einem erhöhten Einsatzaufkommen zu den Spitzenzeiten zu Freitag- und Samstagnacht. Laut Sicherheitskonzept wurde die Anzahl der Gäste des Festivals zu diesen Zeiten auf ca. 3500 – 4000 geschätzt.

Im Schichtsystem wurde der Sanitätswachdienst während der drei Festivaltage von Freitag, 17 Uhr bis Sonntag, 21 Uhr,  durchgehend 24 Std. mit insgesamt 105 Einsatzkräften besetzt.

Unterstützung fand der DRK-Ortsverein Barkhausen e.V. durch ehrenamtliche Helfer aus den DRK-Kreisverbänden Herford-Land (Ortsvereine Bünde, Löhne, Vlotho) und Herford-Stadt, sowie dem DRK-Ortsverein Petershagen.
Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmal bei der Freiwilligen Feuerwehr Uchte, der Freiwilligen Feuerwehr Porta Westfalica, der DLRG (Ortsgruppe Herford, Porta Westfalica), den Notärztinnen und Notärzten unseres Sanitätswachdienstes und allen beteiligten Organisationen (Polizei, Security etc.) und beim Veranstalter für die Zusammenarbeit bedanken. Vielen Dank an alle Helfer für eure Unterstützung!

Der Festivalkult in Porta Westfalica-Veltheim ist eine traditionelle, kulturelle Großveranstaltung, die gemeinsam vom Verein umsonst & draußen Kultur e.V. Vlotho und unzähligen ehrenamtlichen Helfern in Selbstorganisation, als Alternative zu bekannten Festivals, organisiert wird. An diesem Wochenende traten alleine auf den zwei Hauptbühnen (Weserbühne, Bahndammbühne) über 37 Künstler auf. Zudem gab es noch die beiden Festivalbereiche Psytrance Area und Openspace. Über die drei Tage verteilt wurde mit einem Besucheraufkommen von bis zu 20 000 Festivalbesuchern gerechnet.

Eingesetzte Rettungsmittel:

RK POW 13 NEF 1
RK POW 13 NEF 2
RK POW 13 RTW 1
RK POW 13 RTW 2
RK POW 13 RTW 3
MI EE02 KTW-B
MI EE02 GW-San
KAT BDT03 BtKombi
RK POW13 UHS 1