Blutspendetermine

Allgemeines:

  • Zeit: jeweils 16:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Ort:
    • PW-Barkhausen, Alte Poststraße- Grundschule Barkhausen
    • PW-Eisbergen, Gemeindehaus Eisbergen; Hildburgstraße 15
  • Verpflegung: immer eine warme Mahlzeit z.B. Bratwurst mit Bratkartoffeln, Grünkohl, Frikadellen mit Salzkartoffeln, und vieles mehr...

Zukünftige Blutspendetermine sind auf der rechten Seite einsehbar.

Ausführliche Informationen zur Blutspende, Ablauf und den Vorraussetzungen für das Spenden:

 

DRK-Blutspendedienst West

 

Die Blutspendetermine in PW-Barkhausen und PW-Eisbergen werden in Kooperation mit dem DRK-Bluspendedienst West durchgeführt.

Zusatzinformationen zum DRK-Blutspendedienst West

 

Der DRK-Blutspendedienst West ist als Tochtergesellschaft der DRK-Landesverbände Nordrhein, Westfalen-Lippe (Unser DRK-Ortsverein gehört
zu diesem DRK-Landesverband), Rheinland-Pfalz und Saarland Bestandteil des Deutschen Roten Kreuzes der Bundesrepublik Deutschland. Er wurde als erster
DRK-Blutspendedienst 1952 gegründet.

Seither dient er als Bindeglied zwischen den freiwilligen, unbezahlten Blutspenderinnen und Blutspendern und den mit Blut und Blutpräparaten zu versorgenden Patienten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland.

Damit folgen wir dem Ethischen Kodex zur Blutspende, der neben den Rotkreuz- und Rotehalbmond-Gesellschaften auch von der Weltgesundheitsorganisation (WHO), dem Europarat, der Internationalen
Fachgesellschaft für Transfusionsmedizin (ISBT) sowie der internationalen Vereinigung der Blutspender-Vereine (FIODS) mitgetragen wird.

Sicherheit und Wohlergehen der Blutspenderinnen und Blutspender haben für uns höchste Priorität. Die Patienten erhalten von uns Blut und Blutpräparate, die stets dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik entsprechen und damit höchsten Sicherheits- und Qualitätsanforderungen entsprechen. Darüber hinaus erbringen wir weitere Dienstleistungen für die Transfusionsmedizin in den von uns versorgten Krankenhäusern.

Als gemeinnütziges Unternehmen arbeiten wir nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten für das Gemeinwohl. Unsere Blutpräparate und Dienstleistungen kosten nicht mehr, als für den Betrieb, die Erhaltung und
Weiterentwicklung unserer Einrichtungen sowie für die Verbesserung der Sicherheit und Qualität der Präparate erforderlich ist. Ertragsüberschüsse aus unserer Tätigkeit werden für notwendige Investitionen, für Forschung und Entwicklung und als Reserven zur Risikoabdeckung verwendet.

Mit der Zusammenführung von zwei wirtschaftlich gesunden Blutspendediensten 2002 konnten die internen Verwaltungs- und Arbeitsabläufe gebündelt werden und optimale Organisations- und Kostenstrukturen bei gleichen bzw. steigenden Sicherheitsanforderungen an die herzustellenden Blutpräparate gewährleisten werden.

Der DRK-Blutspendedienst West ist Teil der wohl größten Bürgerinitiative; Blutspenden beim. Jährlich stellen sich mehr als 1,1 Mio. Menschen in den drei Bundesländern Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland als freiwillige Blutspender/innen zur Verfügung. Verschiedene Firmen und Unternehmungen, Städte, Gemeinden und kirchliche Organisationen sowie die Medien unterstützen unsere Arbeit mit dem Ziel, jedem Patienten, ungeachtet von Rasse, Religion, Herkunft und Finanzkraft, die notwendigen Blutpräparate zur Verfügung stellen zu können.

Wir danken allen Menschen und Institutionen, die uns dabei in der Vergangenheit unterstützt haben und hoffen auf ihre Unterstützung auch in der Zukunft.

Weitere Informationen bei Ihrem Blutspendebeauftragten, oder unter www.blutspendedienst-west.de